Ist die Wegnahme von fremdem Müll strafbar?

Unser Strafverteidiger Rechtsanwalt Thorsten Hein gab zu dieser Frage vor ein paar Wochen ein interessantes Interview für die Sendung „Der Tag“ auf hr2.

Hintergrund war ein Strafverfahren gegen einen Passanten, der Skizzen des Künstlers Gerhard Richter aus dessen Altpapier entnommen hatte. Er wurde durch das Landgericht Köln zu einer Geldstrafe verurteilt.

Der Angeklagte wollte die Skizzen an einen Galeristen verkaufen und sich mit dem Geld einen persönlichen Traum verwirklichen und ein Hotel in Norddeutschland eröffnen.

Der Künstler Gerhard Richter, der als „Teuerster Künstler der Gegenwart“ gilt und dessen Gemälde mitunter für achtstellige Eurobeträge versteigert wurden, wollte hingegen unter keinen Umständen, dass seine Skizzen veröffentlicht werden.

In dem Gespräch mit hr2-Moderator Florian Schwinn geht unser Spezialist für Strafrecht auch kurz auf die Thematik des so genannten Containerns und immer wieder auftauchende Thematik ein, ob man nützlichen Sperrmüll an sich nehmen darf.

Das interessante Interview ist in den nächsten Wochen noch als Podcast unter diesem Link zu hören – es beginnt nach 05:10 Minuten.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.