Kurt Zich

Einladung

Die Advobaten laden Sie herzlich ein zu einer Verniassage von Kurt Zich "Bruisend - Wasser, Meer und mehr" am Sonntag, den 12. November 2017 um 15.00 Uhr in die Parkstraße 1, 61118 Bad Vilbel in die Geschäftsräume der Advobaten.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bitte teilen Sie uns bis zum 29. Oktober 2017 mit, ob Sie allein oder in Begleitung kommen werden. Telefon : 06101 - 988 600, E-Mail: Willkommen@Advobaten.de

Kurt Zich, geboren in Essen, studierte von 1979 bis 1985 in Düsseldorf Grafik-Design. Geprägt wurde sein kreatives Schaffen durch Projekte im Bereich Computergrafik und digitale Medien. Er lebt und arbeitet auf einem ehemaligen Bauernhof am Niederrhein. „Meine Bilder sind abstrakte Farbkompositionen, komprimierte Farbcodes von Licht, Gegenständen und Bewegung. Basierend auf kleinen Farbskizzen und Foto-Notizen „male“ ich meine Bilder am Computer, Pixel für Pixel, Linie für Linie für groß- und kleinformatige, farbintensive Foto-Abzüge und Drucke.“

Rechtsanwältin Claudia Knöppel in Spiegel-TV

Das „Europäische Abkommen über die Au-pair-Beschäftigung“ regelt neben den Arbeits- und Lebensbedingungen insbesondere die Rechte und Pflichten der Gastfamilie und des Au-Pairs. Dabei ist zu beachten, dass das Au-Pair-Verhältnis rechtlich gesehen ein Vertragsverhältnis ist. Der diesem Verhältnis zwischen Au-Pair und Gastfamilie zugrunde liegende Au-Pair-Vermittlungsvertrag ist eine nicht typisierte Vertragsform – anders als es etwa ein Kaufvertrag ist. Die im deutschen Recht geltende Vertragsfreiheit macht diese individuellen Gestaltungen möglich. Für den Au-Pair Vermittlungsvertrag gibt es dementsprechend auch Regelungen für die Beendigung. Der Au-Pair-Vermittlungsvertrag endet in der Regel nach Ablauf der vereinbarten Dauer, kann aber auch in gegenseitigem Einvernehmen – etwa mittels Auflösungsvertrag – beendet werden. Im Fall einer schwerwiegenden Verletzung der Vertragspflichten kann das Au-pair-Verhältnis auch fristlos gekündigt werden. Der Gastfamilie obliegen Fürsorgepflichten gegenüber dem Au-Pair, denn die Jugendlichen haben zumeist keine anderen Kontaktpersonen als die Gastfamilie und beherrschen die Sprache des Gastlandes nur unzureichend. Rechtsanwältin Claudia Knöppel war mit der rechtlichen Vertretung in einem solchen Au-Pair-Vermittlungsvertrag betraut worden. Your browser does not support HTML5 video. Rechtsanwältin Knöppel in Spiegel-TV 00:00 -- / --   Neben unserer Rechtsanwältin und Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Claudia Knöppel stehen Ihnen gern auch unsere weiteren Anwälte für Ihre Fragen  kompetent zur Verfügung, egal ob Unterhaltsrecht, Versicherungsrecht, Familienrecht, Mietrecht oder für Ihr ganz spezielles Anliegen. Sprechen Sie uns...