Projekt mit der „Europäischen Schule RheinMain“

Die Frage: „Was mache ich nach Abschluss meiner Schule“, stellen sich Schüler heutzutage immer häufiger. Jedoch überfordert die Vielzahl der zur Verfügung stehenden Berufe Schüler häufig. Darum ist es umso wichtiger, Berufe hautnah zu erleben um sich ein Bild der Tätigkeit zu machen. Eine Woche Praktikum in einem Betrieb reicht dazu meist nicht mehr aus.

 

Die Europäische Schule RheinMain (ESRM) startet dieses Jahr ein Projekt namens „a week in reality“ (kurz: WIR).  Dieses Projekt soll interessierten Schülern der Sekundarstufe die Möglichkeit eröffnen, Einblicke in die reale Berufswelt zu erlangen und sich so ein Bild von der Tätigkeit in dem jeweiligen Berufsfeld zu machen. Das Projekt findet im Zeitraum vom 27. Juni bis zum 05. Juli statt.

 

Unter folgendem Link stellt die Schule selbst das Projekt in detaillierter Form vor:
http://www.es-rm.eu/index.php/de/news-presse/esrm-latest-news/274-wir

 

Wir freuen uns sehr, einige der Sekundarschüler der ESRM bei den Advobaten begrüßen zu können.

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.